Erbecht in der Verfassung

Das Erbrecht ist durch Art. 14 I GG speziell in der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland erwähnt und geschützt. Dort heisst es: „Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.“

Das Erbrecht ist also ein unveräußerliches Grundrecht und kann nur durch spezielle Gesetze beschränkt werden.

zurück zum Wörterbuch