Vermächtnis

Ein Vermächtnis im Erbrecht ist dann gegeben, wenn der Erblasser einer bestimmten Person etwas aus seinem Nachlass zukommen lassen will, ohne dass die Person (genannt: Vermächtnisnehmer) Erbe werden soll. Das Vermächtnis kann durch ein Testament, aber auch in einem Erbvertrag festgelegt werden.

Typische Inhalte eines Vermächtnisses sind Geldbeträge oder Gegenstände, wie persönliche Gegenstände (Bilder, Fotos, Schmuck), Kunstgegenstände, Möbel o.ä.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Vermächtnis.

zurück zum Wörterbuch